Aktuelle Veranstaltungen  

   

Aktuelle Kursangebote  

   

Aktuelles: Volleyball  

Aktuelle Tabelle des Volleyballkreises ADH

>> www.vk-adh.de <<

   

Aktuelles

Sommercamp 2017

Am  Wochenende vom 07.07.2017 -09.07.2017 war es wieder soweit, der Allgemeine Turnverein (ATV) Geilenkirchen nahm 55 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 16 Jahren mit auf den Jugendzeltplatz „Ruraue“. Schon seit Jahren ist diese Veranstaltung ein Highlight bei den Kids und erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit. Los ging es am Freitag um 15.00 Uhr am Sportzentrum Bauchem. Mit dem Bus wurden die Kinder nach Brachelen gebracht, um dann zügig die Quartiere zu beziehen und die Zelte aufzuschlagen. Nach einer kurzen Ansprache über Verhaltensregeln und der Besprechung des Programms wurde das gute Wetter ausgenutzt, um die mitgebrachte Wasserrutsche im Wiesenhang zu installieren und ausgiebig zu testen. Am Abend gab es dann heiße Kost vom Rost sowie leckere Salate und frisches Baguette. Später wurde dann mit dem im Vorfeld organisierten Holz das Lagerfeuer entfacht.

Am Samstag nach dem Frühstück stand zunächst ein kurzes Fitnesstraining zu fetziger Musik auf dem Plan. Da das Wetter nach wie vor beste Laune hatte, erfreuten sich die Kids abermals an der Wasserrutsche und es gab eine ausgiebige Wasserschlacht. Auch an den Vorbereitungen für das anstehende Mittagessen beteiligten sich die Kinder gerne. Für das geplante Mahl „Pizza“ mussten der Teig  bereitet und die Zutaten geschnitten werden. Dass das Gericht „Pizza“ einer gesunden Ernährung nicht entgegensteht begründete sich darin, dass alle Zutaten frisch zubereitet wurden. Am Nachmittag wurde ein vielfältiges Bewegungsangebot bereitgehalten, mitgebrachte Spiele und eine Slagline sorgten dafür, dass dem Bewegungsdrang der Kinder Genugtuung verschafft werden konnte. Das Baumklettern am Einfachseil war ein weiteres Highlight des Nachmittags. Gut gesichert im Klettergurt konnten die Kinder mittels Steigklemme, Prusiksicherung und Abseilgerät die hohen Wipfel der Bäume erkunden. Andere ließen ihrer künstlerischen Ader freien Lauf und fertigten mit Strasssteinchen und Farbe praktische Untersetzer oder kneteten aus Ton tolle Kreationen. Für den kleinen Haps zwischendurch haben die Eltern der Kids gesorgt und das Camp mit reichlich Kuchen- und Keksspenden versorgt. Aber auch mitgebrachte Rohkost und leckeres Obst fanden reißenden Absatz. Das obligatorische Lagerfeuer, welches das ganze Wochenende nie ausging, wurde nochmals so richtig bestückt und auf aus im Wald gesammelten Holzspießen wurden Marshmellows geröstet. Als die Dunkelheit dann gänzlich das Tageslicht verdrängt hatte, gab es noch ein Nachtgeländespiel, bei dem es galt, auch ohne Taschenlampe, die Augensinne zu schulen und leuchtende Hinweise im Wald zu finden.

Am Sonntag stand gemütlicher Ausklang des Camps auf dem Programm.B Sommercamp2017 K Dies wurde eingeläutet mit einem ausgiebigen Frühstück, dass mit frischen Brötchen, Baguette, Obst, Rohkost und Rührei sehr vielfältig war. Gegen Mittag wurde dann allmählich  begonnen, die persönlichen Sachen zu packen und die Zelte abzubrechen. Nach den anschließenden Aufräumarbeiten auf dem Platz wurde zum Abschluss noch eine Stadtrallye veranstaltet. Dabei hatten die aus zwei Gruppen bestehenden Kinder die Aufgabe, einen Apfel gegen einen höherwertigen Gegenstand einzutauschen und den getauschten Gegenstand dann immer wieder gegen eine höherwertige Sache zu tauschen. Als die Gruppen nach zwei Stunden wieder auf dem Platz ankamen, hatten sie die kuriosesten Gegenstände gesammelt; von Kerzenständer und  Spielzeugautos über Flutlichtstrahler, Schachspiel und DVD´S bis hin zu diversen Tonkrügen und Büchern reichte die (Aus)Beute. Ein Siegerteam konnte nicht wirklich ermittelt werden und so wurden schließlich alle zu  Gewinnern gekürt und als Siegerprämie wurde an alle ein Eis verteilt. Gegen 15.00 Uhr wurden die Camp-Kids wieder mit dem Bus von Brachelen nach Bauchem gebracht, wo sie von den Eltern empfangen wurden.

Der Dank des Vorstandes des ATV Geilenkirchen gilt an dieser Stelle den vielen Helfern, die dieses Aktion erst ermöglicht haben. Hier sind besonders die mitgefahrenen Eltern zu nennen, die hervorragende Arbeit geleistet haben. Aber auch den betreuenden Übungsleitern des Vereins wird Respekt und Anerkennung gezollt, sind die Vorbereitungen und die Durchführung doch mit erheblichem Aufwand verbunden. Finanziell wurde dieses Camp ermöglicht, weil dem Verein eine großzügige Spende der Kreissparkasse zugekommen ist. Ohne solche Spenden sind solche Aktionen kaum realisierbar.

Da nicht nur die Kinder ihren Spaß hatten, sondern auch die Betreuer sehr angetan waren, wird das Jugendzeltlager natürlich im nächsten Jahr wiederholt, der Termin hierfür ist schon vorgebucht. Anmeldevordrucke werden im Frühjahr 2018 herausgegeben.

   
© 2012-2013 ATV Geilenkirchen